Ostern im Norden

Lidaberg 1 in Axvall, Distrikt norra Lundby in Schweden – das ist die korrekte Adresse unserer Unterkunft für die ersten zwei/drei Aprilwochen.

Hier wohnt Birgit -unsere Gastgeberin, ehemals Norwegen, jetzt Schweden . Weiterhin Anders, ehemals Dänemark, jetzt meistens hier und Mariano aus Argentinien wwoofer oder workawayer wir wir.

Falunrote Häuser – schwedischer geht es kaum. Wir helfen wie gehabt in Haus und Garten.

Karfreitag 2021 – Der Hornborgasjön, ein weithin bekanntes Wasservogelparadies. Am Karfreitag havben sich hier gefühlt die Hälfte aller skandinavischen Lachmöwen und alle Schweden des näheren Umlandes eingefunden. Tagesparkplatz und Wohnmobilstellplatz sind gut besucht. Die Gäste eilen mit riesigen grauen Teleobjektiven zu den Beobachtungshütten. Ich bin neidisch. Aber den Wert eines Kleinwagens dafür zu investieren ist mir doch zu viel.

06.04.2021, der Dienstag nach Ostern

Wir fahren an die Südspitze des Hornborgasjön. Der dortige Aussichtsturm, weithin sichtbar lädt uns zu einem Blick über die Landschaft ein. Nach einer kurzen Waldwanderung ist uns klar, dass es nur ein rein technischer Funkturm ist. Nix mit schöner Aussicht. Aber eine angenehme Waldwanderung war es allemal.

Auf dem Rückweg wir an die Südspitze des Sees, wo gelegentlich Kraniche zu sehen geben soll. Als wir um die letzte Kurve biegen, verschlägt es uns den Atem. Tausende, jawohl tausende Kraniche, liebe Angler und Jäger, stehen auf den Wiesen und fressen und trompeten nach Kranichart. Sehen sie selbst – es sind ein paar Bilder mehr geworden, aber ich musste immer wieder auf den Auslöser drücken.

07.04.2021

Wir wandern wenige hundert Meter in das nächste Dorf Varnhem. Die eindrucksvolle Kirche steht auf einem alten Klostergelände. Früher und jetzt Station eines Pilgerweges. Nebenan gibt es eine sehr gut gemachte Ausstellung zum Leben hier während der Wikingerzeit vor ca. 1000 Jahren. Das Klostercafe nebenan hat auch noch geöffnet.

Seit einer Woche sind wir jetzt im schwedischen Vorfrühling. Am Morgen haben wir oft noch ein paar Grad minus. Gegen Mittag steigen die Temperaturen auch schon mal auf über zehn Grad. Krokus und Schneeglöckchen blühen allerorten. Ach was, Schneeglocken! Groß wie anderswo die Narzissen, fast. Die Drohne darf auch wieder einmal raus. Die Bilder bekommt auch unsere Gastgeberin Birgit, um sie für ihre Profilseite zu verwenden.

3 Gedanken zu „Ostern im Norden

  1. franko beck

    hallo ihr zwei weltenbummler.ich wünsche euch viele schöne eindrücke auf eurer reise.nehmt alle eindrücke in euch auf und seid dankbar für jeden augenblick.wir sind in gedanken viel bei euch .

    Antworten
  2. Schröti

    Hallo,
    es ist immer wieder schön eure Berichte zu lesen.
    Habe schon Karten im Vorverkauf an der Uni zur Vorlesung
    verkauft.(haha)
    Aber wenn der Bergflüsterer im April kommt, so könntet Ihr das ja dann nach euren Jahr auch tun.
    Manche Reisen mit der Transsibirischen Eisenbahn oder fahren bis in die Mongolei mit dem Auto
    und es folgen erfolgreiche Fernsehreportagen sowie Bücher.
    Eine Frage eigentlich beschäftigt mich auch wenn ich die Berichte lese.
    Hat hier Mario die Vorderhand oder macht ihr das gemeinsam.
    Solltet ihr nach Norwegen reisen so denkt an mich und bringt mir einen kleinen Troll von nyform mit.
    Bezahlung erfolgt mnach Ankunft.
    Bis zum nächsten Bericht seit lieb aus der Haamit gegrüßt vom Schröti

    Antworten
    1. Mario Beitragsautor

      Eine Frage eigentlich beschäftigt mich auch wenn ich die Berichte lese.
      Hat hier Mario die Vorderhand oder macht ihr das gemeinsam.

      Also Schröti,
      die Berichte hier schreibe ich (fast) alleine.
      Gelegentlich erzähle ich Anja was ich mir wieder ausgedacht habe und sie wirft einen Blick auf mein Geschreibsel und sagt „ja“ oder „nein“ oder „ogottogott“.
      Aber in die Tasten hauen und veröffentlichen tut der Mario. Anja macht auch umfangreiche Aufzeichnungen, aber da wird noch nichts veröffentlicht. Am Ende soll daraus etwas in Papierform entstehen.
      Grüße in die Haamit aus Schweden – wo jetzt der Frühling Einzug hält.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.